Vereins - Portrait
Geschäftsjahr
2016

Gegenüber dem Vorjahr haben die motivierten Mitarbeiterinnen von unserem Verein 1088 Stunden – oder 6,93% mehr Einsatzstunden geleistet. Erfreulicherweise haben sich im vergangenen Jahr 8 neue Frauen für Temporäreinsätze gemeldet.

Seit Oktober arbeitet Christa Breitenmoser mit in der Geschäftsstelle. Sie hat das Rechnungs- und Lohnwesen übernommen. Auf Ende des Geschäftsjahres 2016 hat die Präsidentin ihren Rücktritt eingereicht. Ihre Nachfolgerin wird an der kommenden Hauptversammlung gewählt.

Geschäftsjahr
2015

Das 15. Geschäftsjahr hat mit den geleisteten Einsatzstunden von 15‘700 einen Jahresumsatz von Fr. 507‘950.00 erreicht.
Die Mitarbeiterinnen vom Haushaltservice Appenzell Ausserrhoden haben wiederum hervorragende Arbeit in vielen verschiedenen Haushalten geleistet.
316 Mitgliederbeiträge sind im vergangenen Jahr eingegangen.
20 Vereine – inkl. Bäuerinnenverband Appenzell Innerrhoden sind Kollektivmitglied.

Geschäftsjahr
2014

Knapp 50 Mitarbeiterinnen vom Haushaltservice AR leisteten im Geschäftsjahr 2014 15261 Einsatzstunden. Dies sind knapp 15% mehr als im Vorjahr und es ist der Rekord an geleisteten Stunden seit der Verein Haushaltservice besteht. Per 31. Dezember 2014 sind 292 Mitgliederbeiträge von Einzelpersonen und 21 Vereinsbeiträge eingegangen.

Geschäftsjahr
2013
Die fleissigen Mitarbeiterinnen vom Haushaltservice  AR haben auch im vergangenen Vereinsjahr in vielen verschiedenen Haushalten wertvolle Unterstützung geleistet. Obwohl wir keine extra Werbung für unser Angebot machen, können wir immer wieder bei neuen Kunden Hausarbeiten verrichten. Die Mund zu Mund-Werbung funktioniert  - Dank der guten Arbeit unserer Einsatzfrauen – genial.

Im Geschäftsjahr 2013 wurden 13720 Stunden geleistet, knapp 1.30% weniger als im 2012.

Geschäftsjahr
2012
Im 12. Geschäftsjahr wurden erstmals seit 2005 648 oder 4.45% weniger Einsatzstunden geleistet als im Vorjahr 2011. Einige betagte Mitmenschen, welche unser Angebot in den letzten Jahren regelmässig benutzten, sind ins Altersheim umgezogen. Der Verein zählte per 31.12.12 266 Mitglieder und 21 Kollektiv-Mitglieder. Ein herzliches Dankeschön an die Mitarbeiterinnen für die hervorragende Mitarbeit im vergangenen Jahr.
Geschäftsjahr
2011
An der Hauptversammlung vom 5. März 2012 durften wir ein weiteres, erfolgreiches Jahr verabschieden. Jede Woche waren unsere fleissigen Mitarbeiterinnen 279.75 Stunden im Einsatz. Von Januar bis Dezember 2011 wurden total 14'547 Arbeitsstunden geleistet. Dies entspricht wiederum einer Zunahme von knapp 20% gegenüber dem Geschäftsjahr 2010. Wiederkehrende Aufträge mussten leider mangels Kapazität abgesagt werden.
Geschäftsjahr
2010
An der Hauptversammlung vom 11. März 2011 durften wir 10 erfolgreiche Jahre „Haushaltservice AR“ feiern. Frieda Signer, Herisau und Waltraud Valentinuzzi, Wolfhalden konnten wir für 10 Jahre Mitarbeit ehren. Beachtenswert ist auch dass diese zwei Frauen seit so vielen Jahren immer noch die gleichen Kunden betreuen. Per 31. Dezember 2010 wurden 12142 Einsatzstunden geleistet. Dies sind knapp 20% mehr als im Vorjahr.
5.5.2012 Die Appenzeller Zeitung berichtet
>>weiter
Geschäftsjahr 
2009
Im 9. Geschäftsjahr haben die Einsätze sowie die Einsatzstunden erfreulicherweise wiederum zugenommen. Total wurden 10121 Stunden in 183 verschiedenen Haushalten geleistet. Aufträge von unseren betagten Mitmenschen haben zugenommen. Wir freuen uns, dass sich immer wieder Frauen für Temporäreinsätze zur Verfügung stellen.
Geschäftsjahr
2008
Im 8. Geschäftsjahr leisteten unsere Mitarbeiterinnen 3'021 Einsätze mit mit 8'858 Einsatzstunden. Dies sind 50% mehr als im Vorjahr. Aus Mangel an Kapazität konnten wir keine Aufträge mehr für Zügelputz und Umbaureinigungen mehr annehmen. Ende 2008 beschäftigte der Verein Haushaltservice 28 Frauen in Teilzeit. Viele positive Rückmeldungen bestätigten die Wertschätzung von der geleisteten Arbeit unserer Haushalthilfen.
Geschäftsjahr
2007
Im 7. Geschäftsjahr wurden um 73.7% mehr Einsätze geleistet gegenüber dem Vorjahr. Dies entspricht gut 16 Stunden Einsatz pro Tag. Da unsere Mitarbeiterinnen stets gute und saubere Arbeit leisten, wurde unser Dienstleistungsangebot weiter empfohlen.
Geschäftsjahr
2006
Das 6. Geschäftsjahr eröffneten wir mit einem neuen, handlichen und informativen Flyer über unser Dienstleistungsangebot. Einsätze bei betagten Mitmenschen haben zugenommen. Bei Langzeit-Patienten, wo Hausfrau und Mutter sich nach einem medizinischen Eingriff erholen musste oder die Hausarbeiten nur teilweise besorgt werden konnten, leisteten die Einsatzfrauen wertvolle Hilfe. 3'397.50 Einsatzstunden wurden im Jahr 2006 geleistet.
Ende 2005 Im vergangenen Frühjahr verwies die Journalistin, Irene De Cristofaro-Wipf, in einem Zeitungsartikel zum Thema „Frühjahrsputz – Lust oder Frust?“ auf das Dienstleistungsangebot des Haushaltservices AR. Da es uns immer möglich war – bei Bedarf – eine motivierte Mitarbeiterin zu finden, konnten wir die vermehrte Anfrage zur Zufriedenheit unserer zunehmenden Kundschaft abdecken. Im Jahr 2005 wurden 2'542.50 Std. geleistet, es sind 1'305.50 Stunden mehr als im Vorjahr.
23. Februar 2005 4. Hauptversammlung in der Linde in Teufen
Im vierten Vereinsjahr wurden 1237 Einsatzstunden geleistet. Dies sind 60 weniger als im Vorjahr. Dem Verein gehören 120 Einzel- und 20 Kollektivmitglieder an. Die Arbeit von Rosmarie Bossart, Geschäftsstellenleiterin bis Ende 2004, wurde herzlich verdankt. Mit den besten Wünschen zu ihrer Pensionierung haben wir sie verabschiedet. Zurzeit sind vier Einsatzfrauen für den Verein tätig.
01. Januar 2005 Vreni Schär übernimmt die Geschäftsstelle des Haushaltserives AR.
Die neue Adresse lautet: Postfach 35, 9063 Stein AR, Tel: 071 367 14 50
Im 2004 Da Rosmarie Bossart anfangs Januar 2005 in Pension geht, mussten diverse Abklärungen betr. Weiterführung der Geschäftsstelle getätigt werden.
23. Februar 2004 3. Hauptversammlung in der Linde in Teufen.
1297 Einsatzstunden wurden im 3. Jahr von den Einsatzfrauen geleistet. Dem Verein gehören 119 Einzel- und 21 Kollektivmitglieder an.
17. Februar 2003 2. Hauptversammlung in der Linde in Teufen.
316 Einsätze (1158 Einsatzstunden) wurden von der Geschäftsstellen-Leiterin, Rosmarie Bossart, im zweiten Jahr vermittelt. Der Verein zählt 104 Einzel- und 50 Kollektivmitglieder
21. Februar 2002 1. Hauptversammlung in der Linde in Teufen.
Im ersten Vereinsjahr wurden 275 Einsätze (880 Einsatzstunden) vermittelt. Der Verein zählt 72 Einzel- und 25 Kollektivmitglieder.
01. Januar 2001 Start des Haushaltservices unter der Geschäftsleitung von Rosmarie Bossart, Obstmarkt 3, 9100 Herisau und fünf motivierten Frauen, welche für verschiedene Einsätze zur Verfügung stehen. Der Verein Haushaltservice AR wird präsidiert von Andrea Schläpfer. Vreni Schär, Stein Aktuarin, Marianne Nägeli, Gais und mit beratender Stimme von der Bäuerlich-Hauswirtschaftliche Beratung Appenzell A.Rh.
03. Dezember 2000 Pressekonferenz in der Schaukäserei Stein
13. November 2000 Gründungsversammlung des Vereins Haushaltservice Appenzell Ausserrhoden 20.00 Uhr in der Linde Teufen. Die Landfrauenvereinigung Appenzell Ausserrhoden ist Initiantin des Haushaltservices AR und wird unterstützt von der Frauenzentrale Appenzell Ausserrhoden und dem Gewerbeverband Appenzell Ausserrhoden
April bis anfangs
November 2000
Auswertung der Fragebogen,
Abklärungen betr.:
Führung der Geschäftsstelle, Rechtsform, Tarifen, Sozialtarif,
Mitgliedschaften, Einsatzfrauen, Versicherungen
Erstellen von Finanzierungsmodell, Statuten, Werbeunterlagen
08. März 2000 Unter der Leitung von Regula Stricker, Bäuerlich-Hauswirtschaftliche Beratung Appenzell A.Rh. trifft sich die Projektgruppe zur 1. Sitzung mit:

Dörig Regina, Urnäsch, Kantonsrätin
Nägeli Marinne, Gais, Landfrauen
Schär Vreni, Stein AR, Frauenzentrale AR
Schläpfer Andrea, Wolfhalden, Vorstand Kant. Landfrauenvereinigung
Vuilleumier Marc, Kant. Landwirtschaftsamt / Betriebshelfer

Ein Fragebogen wird erstellt, um das Bedürfnis „Haushaltservice“ abzuklären. Das Projekt wird bei den verschiedenen Gruppierungen von Frauen-, Landfrauenvereinen sowie deren Dachverbände im Kanton Appenzell Ausserrhoden vorgestellt. Das Dienstleistungsangebot soll von Familien sowie allein stehenden Personen, welche einen privaten, gewerblichen oder bäuerlichen Haushalt führen, beansprucht werden können.
Anfangs 2000 Die Landfrauenvereinigung Appenzell-Ausserrhoden lanciert zusammen mit der bäuerlich-hauswirtschaftlichen Beratung das Projekt  „Haushaltservice AR“